AKTUELLES PROGRAMM

Um mehr Infos zu einer Veranstaltung zu bekommen, einfach anklicken!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Saal des Kulturcafés


Sonntag 25.02.2024 | 14:00 Uhr
Yogaworkshop: Winterspecial - "Auszeit und Regeneration"

Donnerstag 29.02.2024 | 19:00 Uhr
Öffentliches Treffen des Forums Verkehrswende

Donnerstag 07.03.2024 | 15:00 Uhr
Kinderliedermacher Matthias Linßen

Samstag 09.03.2024 | 20:00 Uhr
Thilo Seibel "Ein Wicht am Ende des Tunnels" (politisches Kabarett)

Mittwoch 13.03.2024 | 14:30 Uhr
Vortrag: "Patagonien"

Freitag 15.03.2024 | 20:00 Uhr
Folkwards! - Folktanz-Workshop

Samstag 16.03.2024 | 20:00 Uhr
"Bluespapas" (Cover)

Samstag 23.03.2024 | 19:30 Uhr
Ein Abend mit Autoren aus dem Kreis Groß-Gerau.

Donnerstag 28.03.2024 | 19:00 Uhr
Öffentliches Treffen des Forums Verkehrswende

Samstag 06.04.2024 | 20:00 Uhr
'Mikromagika' - Der magische Zirkel Frankfurt

Samstag 13.04.2024 | 20:00 Uhr
"Panik für Udo" (Lindenberg-Tribute)

Mittwoch 17.04.2024 | 14:30 Uhr
Vortrag: "Hildegard von Bingen - Heilkräuter und Gewürze, Teil 2"

Donnerstag 18.04.2024 | 15:00 Uhr
"Frisch, Frosch, Frei" mit Beatrice Hutter

Freitag 19.04.2024 | 19:30 Uhr
Poetry Slam Nr. 4

Samstag 20.04.2024 | 20:00 Uhr
"KIES" (A Tribute to Punk' n' Rock)

Sonntag 21.04.2024 | 10:30 Uhr
Yogaworkshop: Frühlingsspecial: "Peace inside"

Samstag 27.04.2024 | 20:00 Uhr
"Crozz Rock" (Rock/Blues-Cover)

Samstag 04.05.2024 | 19:00 Uhr
Polygon Live Session mit zwei Bands

Samstag 11.05.2024 | 20:00 Uhr
"Handkäs mit Orange" - Das Wohnzimmer-Konzert

Freitag 17.05.2024 | 20:00 Uhr
Folkwards! - Folktanz-Workshop

Samstag 18.05.2024 | 20:00 Uhr
Ganz-nah-dran-Konzert mit dem Liedermacher-Duo Claudia Heidl und Christof Zielony

Donnerstag 23.05.2024 | 15:00 Uhr
"Abenteuer mit Käpt'n Karl"

Samstag 01.06.2024 | 20:00 Uhr
"Mano a Mano" (Tangokonzert)

Mittwoch 12.06.2024 | 14:30 Uhr
Vortrag: "Usbekistan"

Samstag 15.06.2024 | 19:00 Uhr
Auftakt zu GG LOKAL in Dornheim

Sonntag 16.06.2024 | 19:00 Uhr
GG LOKAL in Dornheim

Sonntag 30.06.2024 | 10:30 Uhr
Yogaworkshop: Sommerspecial - "Herz öffnen"

Freitag 19.07.2024 | 20:00 Uhr
Folkwards! - Folktanz-Workshop

Freitag 30.08.2024 | 18:00 Uhr
"Mission Possible" zur 'Nacht der Sinne' auf der Kulturcafé-Bühne

Freitag 20.09.2024 | 20:00 Uhr
Folkwards! - Folktanz-Workshop

Sonntag 06.10.2024 | 10:30 Uhr
Yogaworkshop: Herbstspecial - "Selfcare Day - Zeit für Dich"

Samstag 12.10.2024 | 20:00 Uhr
"Pint Size Company" (Irish Folk)

Donnerstag 07.11.2024 | 15:00 Uhr
"Die Stromer" auf Abschiedstournee: "Der Waschlappendieb"

Freitag 08.11.2024 | 19:00 Uhr
Singabend mit Wolfgang Hering und Lutz Weusmann

Freitag 15.11.2024 | 20:00 Uhr
Folkwards! - Folktanz-Workshop

Samstag 21.12.2024 | 20:00 Uhr
"Ihr Sünderlein kommet" - Kabarett mit Hans Gerzlich


Sonntag 25.02.2024 | 14:00 Uhr

Yogaworkshop: Winterspecial - "Auszeit und Regeneration"

Rückzug, Ruhe, Entspannung, Verbindung und Kraft tanken mit Yin Yoga und Yoga Nidra.
 

Yin Yoga und Yoga Nidra sind passive, meditative Yogastile. Unter Zuhilfenahme von Hilfsmitteln verweilst du lange in Positionen und findest so zur Ruhe. Die tiefe Dehnung myofaszialer Strukturen löst Stress, Verspannungen und dahinterliegende Emotionen. Yin Yoga ist die Kunst, nichts zu tun, alles geschehen zu lassen, während du ein ganzes (inneres) Universum erforschst. Ein ausgiebige Einheit Tiefenentspannung mit Yoga Nidra (auch als "Schlaf des Yogi" bekannt), schließt den Workshop ab.

Der Workshop ist für alle geeignet. Keine Altersbeschränkungen, keine besonderen körperlichen Voraussetzungen und Vorkenntnisse erforderlich. Alle Übungen werden erklärt, vorgemacht und an die Teilnehmenden angepasst.

Da fast alle Übungen sitzend oder liegend ausgeführt werden, benötigst du eine Yoga/Fitnessmatte, Decken, ein oder mehrere (Yoga-)Kissen, 2 Yogablöcke (alternativ: 2 dicke Bücher), warme Socken, warme, bequeme Kleidung.

Dauer: ca. 2,5 Std.


Workshopleitung: 
Wibke Saar-Tebati ist zertifizierte Yogalehrerin (BYV) und Yogatherapeutin (TSY). 
Ihre Angebote umfassen Hatha Yoga, Yin Yoga, Yoga Nidra sowie traumatherapeutisches Yoga. Stressabbau und Entspannungsangebote sind ihre Herzensangelegenheit.


Wichtig: 
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt auf 16 Personen.
Anmeldung erbeten unter: anandohamyoga_at_yahoo.com 
 

Energieausgleich: 15 Euro* pro Person für den Workshop, plus Spenden für die Saalkosten (Strom, Heizung, Reinigung usw.).

(*Die Einnahmen verstehen sich als Spende für die Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen.)

 

Eintritt: 15 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 29.02.2024 | 19:00 Uhr

Öffentliches Treffen des Forums Verkehrswende

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 07.03.2024 | 15:00 Uhr

Kinderliedermacher Matthias Linßen

Rockige gute Laune Hits


Fetzige Musik, gepaart mit kindgerechten Texten sind Garant für ein kurzweiliges und unterhaltsames Mitmachkonzert für Groß und Klein.

Kindermusik pur, echt, ganz nah am Kind und vor allem live und ohne Playback.

Und wenn nach einem 60minütigen Konzert alle gut gelaunt mit Ohrwurm nach Hause gehen, dann hat die Musik ihre Aufgabe erfüllt.

Bei den Live-Auftritten von Matthias Linßen steht eindeutig der Spaß im Vordergrund. Nicht stillsitzen und zuhören, sondern mitmachen heißt die Devise.

Für Kinder ab 4 Jahren.

Eintritt: 7 €

Eintritt ermäßigt: 6 €

Vorverkauf: 6 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 09.03.2024 | 20:00 Uhr

Thilo Seibel "Ein Wicht am Ende des Tunnels" (politisches Kabarett)

Diese Zeit kommt einem manchmal vor wie ein nicht enden wollender Tunnel. Krieg, Klima, Lobbyismus, Rechtsradikale, Hühnerwarnwesten, FDP – hört das denn nie auf?

Doch da ist ein Licht! Oder – ist das nur ein… Wicht?


Es scheint sich dabei um einen kleinen Mann aus Köln zu handeln, der diebischen Spaß an alten Weisheiten hat: Wenn Dir das Leben wie ein langer dunkler Tunnel erscheint, dann suche das Licht. Oder geh einfach obenrum. Und: Habe stets Zweifel, wenn man Dir einen Tunnel als Leuchtturmprojekt verkaufen will.

Die Kernfragen: Wie perfide ist eine „Meinungsdiktatur“, in der man nichts sagen darf, obwohl alle permanent reden? Gibt es auch Licht ohne Tunnel? Und kann der Dichter Wilhelm Schüttelbier das Land und die Welt retten, indem er in der Talkshow von Markus Lanz mit Winfried Kretschmann, Christian Lindner, Karl Lauterbach und Markus Söder ein parteiübergreifendes Bündnis schmiedet?

Politisches Kabarett in der unverwechselbaren Art von Thilo Seibel: Emotional mitreißend und dennoch sauber recherchiert, frappierend realistisch und dennoch höchst amüsant, und dazu ein Parodien-Reigen mit viel Licht am Ende jedes Tunnels.

Thilo Seibel war in seiner langen Karriere seit 1996 schon mehrfach zu Gast im Kulturcafé-Saal. Solo und im Duo mit Lüder Wohlenberg. 


Pressestimmen

„Permanenter Angriff auf die Lachmuskeln – Kabarettist Thilo Seibel überzeugte auf ganzer Linie.“

Westfälische Nachrichten Februar 2023


„Er ist ein Wortakrobat, ein Meister der Mimik und Gestik, ein hinreißender Komödiant und ein großer Künstler der Parodie. Das Publikum applaudiert im Stakkato.“

Der Patriot, August 2023


"Seibel ist eine Ein-Mann-Lach-und-Schieß-Gesellschaft... und schafft ein Glanzstück politischen Kabaretts."
Augsburger Allgemeine


"Seibel ist auf dem Weg, einer der großen unbequemen Kabarettisten der Republik zu werden".

Rheinpfalz

Eintritt: 17 €

Eintritt ermäßigt: 15 €

Vorverkauf: 15 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Mittwoch 13.03.2024 | 14:30 Uhr

Vortrag: "Patagonien"

Die Mittwochstudienrunde im VHS-Freundeskreis bietet regelmäßig Vorträge im Kulturcafé-Saal an. Oftmals Reiseberichte, aber auch Informationen zu interessanten Themen.

Wer selbst einen Vortrag halten möchte, sollte bei einer Veranstaltung Kontakt aufnehmen.

Wolfgang Gurk berichtet heute in Wort und Bild von einer Reise nach Patagonien, wo es Vulkane, heiße Thermen, blaue Seen und urige Wälder gibt.

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 15.03.2024 | 20:00 Uhr

Folkwards! - Folktanz-Workshop

Nach vorheriger Erklärung werden vorwiegend einfache bis mittelschwere Mitmach-Tänze aus verschiedenen Kulturen getanzt, von ruhig-meditativ bis schwungvoll und spaßig.

Der Schwerpunkt liegt bei Tänzen aus Frankreich, Groß-Britannien, Israel sowie Ost- und Südeuropa.

Im Vordergrund stehen nicht perfekt gesetzte Schritte, sondern die individuelle und gemeinsame Freude am Tanzen, an der Umsetzung der Musik in Bewegung.

 

- Immer an dritten Freitagen des Monats, von 20 - 22 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

- Kein fester Tanzpartner erforderlich, jede*r kann einzeln dazukommen.

- Einstieg auch für Anfänger*innen jederzeit möglich, keine Anmeldung nötig.

- Einfach vorbeikommen, ausprobieren, Spaß haben!

 

Wenn irgend möglich, bitte vorab einen freiwilligen Corona-Selbsttest machen. 

 

An manchen Terminen werden wir Livemusik dabeihaben, dann verdoppeln sich die üblichen Eintrittspreise auf 10 und 5 Euro.

Sobald diese Termine feststehen, werden sie natürlich umgehend hier auf der Homepage aktualisiert.

Am HEUTIGEN Abend gibt es KEINE Livemusik!

 

Eintritt: 5 €

Eintritt ermäßigt: 2,50 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 16.03.2024 | 20:00 Uhr

"Bluespapas" (Cover)

Drei erfahrene Musiker haben sich unter dem Label „Bluespapas“ zusammengefunden. 


Gitarrist und Sänger Bernd Simon ist seit rund vierzig Jahren in der deutschen Blues-Szene erfolgreich unterwegs, beispielsweise mit der „Matchbox Bluesband“ oder den „Down Home Percolators“.


Harper Reiner Lenz und Bassist Thomas Heldmann haben mit „Papa Legba's Blues Lounge“ weit mehr als fünfhundert Auftritte bei Festivals und Straßenfesten, in Clubs und Kneipen absolviert. Mit dieser geballten Bühnenerfahrung und viel Spielfreude bringen sie den Blues in seinen unterschiedlichsten Facetten auf die Kulturcafé-Bühne.

 

Spontan, authentisch und ohne technischen Firlefanz wie Overdubbing, Clicktrack oder Autotune ist Anfang 2024 das Album „Going up the Country“ entstanden. Etwa je zur Hälfte bei einem Live-Auftritt im Darmstädter Jazzclub Achteckhaus und im Studio Bieber in Offenbach.

Eintritt: 12 €

Eintritt ermäßigt: 10 €

Vorverkauf: 10 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 23.03.2024 | 19:30 Uhr

Ein Abend mit Autoren aus dem Kreis Groß-Gerau.

"Auslesen" - der Autorenabend

Zum zweiten Mal lädt der Verein Kulturcafé zum Autorenabend "Auslesen" ein. 


Unter zahlreichen Bewerbungen haben wir eine Auswahl aus dem Kreis Gross-Gerau getroffen.


Es lesen für Sie:

Malin Kröcker
Claus Langkammer
Julia Lindberg
Paul Mardirian
Britta Röder
Ralf Schwob
Kevin & René Silvergieter

Die Autor*innen lesen Auszüge aus ihren Büchern, welche im Anschluss  an die Lesungen dann auch signiert und käuflich erworben werden können.

Wir freuen uns auf einen bunten literarischen Abend- und auf Sie!

Musik:  The “MoKer” (Kerstin & Andreas)

 

Eintritt: 12 €

Eintritt ermäßigt: 10 €

Vorverkauf: 10 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 28.03.2024 | 19:00 Uhr

Öffentliches Treffen des Forums Verkehrswende

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 06.04.2024 | 20:00 Uhr

'Mikromagika' - Der magische Zirkel Frankfurt

Es gibt so Sachen, die muss man mit eigenen Augen gesehen haben, um sie verstehen zu können. Die Zauber-Kunststücke, die Sie bei ‚Mikromagica‘ mit Ihren eigenen Augen zu sehen bekommen, werden Sie sich allerdings nicht erklären können! 

Mehrere Zauberer des Magischen Zirkels Frankfurt werden Ihnen die Gelegenheit geben genau zu sehen und zu staunen. 

Die Mikromagie lebt davon, mit dem Publikum zu kommunizieren und die Zuschauer an den Zauber-Kunststücken zu beteiligen.

Der Eintritt zu ‚Mikromagica‘ ist kostenfrei. Was es wert ist, von mehreren Zauberern auf vielfältige Art und Weise unterhalten zu werden, das bestimmen Sie durch Ihre Spende.

‚Mikromagica‘ als Veranstaltung des Vereins Kulturcafé Groß-Gerau in Zusammenarbeit mit dem ‚Magischen Zirkel Frankfurt‘ findet in unregelmäßigen Abständen statt. 

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 13.04.2024 | 20:00 Uhr

"Panik für Udo" (Lindenberg-Tribute)

Die „Panik –Rocker“ waren im Frühjahr 2022 im Kulturcafé-Biergarten und begeisterten ihr Publikum mit ihrem Konzert, der Songauswahl und der gelebten Udo-Präsenz des Sängers. Eine wirklich überzeugende Darbietung, die nach einer Wiederholung verlangte.


Die Udo Lindenberg-Cover Band „Panik für Udo“ hat einfach nur Spaß an der Musik von Udo Lindenberg und seinem Panikorchester. Sänger Ralph ist nicht Udo und möchte ihn auch nicht kopieren. Er macht sein Ding und das mit Erfolg. Die Band möchte, dass das Publikum auf den Konzerten die wunderbaren Songs hört, die Udo geschrieben hat und auf seinen Konzerten spielt. Aber auch welche, die man nur noch von früher kennt. 

"Panik für Udo" verspricht  unvergessliche Konzerte voller Panik-Rock.

Eintritt: 15 €

Eintritt ermäßigt: 13 €

Vorverkauf: 13 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Mittwoch 17.04.2024 | 14:30 Uhr

Vortrag: "Hildegard von Bingen - Heilkräuter und Gewürze, Teil 2"

Die Mittwochstudienrunde im VHS-Freundeskreis bietet regelmäßig Vorträge im Kulturcafé-Saal an. Oftmals Reiseberichte, aber auch Informationen zu interessanten Themen.

Wer selbst einen Vortrag halten möchte, sollte bei einer Veranstaltung Kontakt aufnehmen.

 

Uta Grammes informiert über Gewürze und die Heilkräuterkunde der Hildegard von Bingen.

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 18.04.2024 | 15:00 Uhr

"Frisch, Frosch, Frei" mit Beatrice Hutter

Ein Kaulquappen-Abenteuer zum mitwachsen.

Unter dem Motto „Spaß am Leben, Spaß an der Verwandlung“ zeigt das turbulente Kinderstück die Metamorphosen einer frechen Kaulquappe auf dem Weg, Frosch zu werden. Immer neue Veränderungen in ihrem Leben tauchen sie in ein wildes Gefühlschaos. Das mischt den Alltag ganz schön auf: oft lustig und manchmal auch traurig, aber immer abenteuerlich lebendig. 
Frisch, Frosch und frei: eine quietsch- und quakfidele Mischung aus Schauspielerei, Clownerie, Gesang und Tanz machen dieses Familienmusical von und mit Beatrice Hutter zu einem Erlebnis für Klein und Groß. 
 

Für Menschen ab 4 Jahren.


“Vom Ei über die Kaulquappe bis zum erwachsenen Frosch, der selbst Mama wird – das Stück steckt voller Überraschungen und kleiner Weisheiten. Die Kinder, teils noch im Buggy, teils schon eindeutig in den höheren Grundschulklassen, lachten sich gleichermaßen schlapp über die lustige Frau, die da mit Wäscheklammern, einem Spannbettlaken und einer Gießkanne hantierte, auf einem Bügeltisch ein Nickerchen hielt und so ganz nebenbei zeigte, wie es ist, sich zu verändern. Mit Musik, Tempo und Spontaneität wurde all das zu einem rasanten Abenteuer auf dem Weg ins Erwachsenenleben.” 

(Rhein-Lahn-Zeitung)

 

Beatrice Hutter war schon viele Male im Kulturcafé und zeigte hier auch schon mehrfach ihr Programm “Frisch, Frosch, Frei”. Zuletzt begeisterte sie im Dezember 2023 ihr Publikum in der Stadthalle Groß-Gerau als “Gloria der Weihnachtsengel”.

 

FROSCH life/live (youtube.com) 

Eintritt: 7 €

Vorverkauf: 6 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 19.04.2024 | 19:30 Uhr

Poetry Slam Nr. 4

Poetry Slam zum vierten Mal im Kulturcafé-Saal


Die „Dichterschlacht“ ist ein Wettbewerb von Personen, die in einer bestimmten Zeit (meist 5-7 Minuten) einen eigenen Text auf der Bühne darbieten. Dabei sind weder Verkleidungen noch Requisiten erlaubt. Die Jury ist das Publikum, welches durch Zahlentafeln die Teilnehmer*innen bewertet und sie somit in die zweite und dritte Runde vorrücken lässt. In der letzten Runde wird der Sieger/die Siegerin geehrt.  

Das Spannende an diesem Wettbewerb sind die Themen, die so vielfältig sind wie die Vortragenden selbst. 


Christine-Katharina Krämer, selbst Künstlerin und Poetry-Slammerin, organisiert und moderiert den Abend und freut sich auf die 4. Ausgabe des Poetry Slams.

 

Auf der Bühne stehen diesmal

Aaron Schlünz, Frankfurt
Fatih Frei, Mainz
Laura Kadur, Mainz
Therese Degen, Stuttgart
Uli Höhmann, Frankfurt (Poetry Slam Hessenmeister 2023)
Moony

 

Eintritt: 10 €

Vorverkauf: 10 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 20.04.2024 | 20:00 Uhr

"KIES" (A Tribute to Punk' n' Rock)

"KIES" ist eine Rock- und Punk Coverband, die sich aus Gitarre, Keyboard, Bass, Cajon (!) und Gesang zusammensetzt.

Mit purer Power feiert “KIES” die Urväter des Punks (Stranglers, Ramones, Clash) und deren Wegbegleiter (Stones, Bowie, Kinks). Was braucht man mehr als drei Akkorde, schnelle Songs für den Sänger, eine Holzkiste für den Trommler und ein paar kräftige Instrumente? 

Keine Band covert so ungewöhnlich wie "KIES"!

 

Hey Ho! Let‘s go!

Der Sound von “KIES” ist laut und handgemacht. Kultige Songs zum Mitgrölen, schnell, ganz schnell - und nur eine Ballade. Keine Schnörkel, kein Bohei, sondern knüppelharte Songs aus der Zeit als Musik noch auf Compact Cassetten gespielt wurde. Da werden Erinnerungen wach an die Bands Ende der Siebziger und Anfang der Achtziger, von den Sex Pistols bis zu The Clash, von den Ramones bis zu Iggy Pop.


Sänger Kai „Kies“ Stulz schrubbt die Gitarre und brüllt, was das Zeug hält: „I Wanna Be Your Dog“. Trommler Paul Maré sitzt auf einer einfachen Holzkiste und nagelt den Beat. Man staunt, welche kraftvollen Rhythmen er aus der Cajon herausholt. Die fetten Töne liefert der Bassist Tommes Bock. An den Tasten jagt Alex Cherdron seine gnadenlosen Läufe rauf und runter. Und die Wucht der Lead -Gitarre kommt von Clemens Loos, jeder Akkord knallt und jedes Riff beißt sich durch zum Hörer.


“KIES” gilt als Cover-Band der ganz besonderen Art: urwüchsiger Punkrock, Garage und Rock‘ n‘ Roll der späten 70er und frühen 80er. Lasst uns den Geist des Punk-Rock am Leben erhalten und ihn mit allen teilen. Hey Ho! Let‘s go!

 

Eintritt: 12 €

Eintritt ermäßigt: 10 €

Vorverkauf: 10 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Sonntag 21.04.2024 | 10:30 Uhr

Yogaworkshop: Frühlingsspecial: "Peace inside"

Häufig halten uns Stress und schmerzhafte Verspannungen davon ab, entspannt und zufrieden mit uns selbst zu sein und zur Ruhe zu kommen. 

In diesem Workshop lernst du Yoga- und Atemübungen kennen, die Verspannungen (körperlich wie emotional) aufspüren und lösen helfen. Der obere und untere Rücken hat dabei unsere besondere Beachtung. Dich erwarten sanfte, langsame Übungssequenzen aus dem Hatha Yoga und der Nervensystemarbeit, durch die du in deiner Zeit bei dir ankommen kannst. Eine ausgiebige Sequenz zur Tiefenentspannung zu Beginn und Ende rahmen den Workshop ein.

Der Workshop ist für alle geeignet ohne Altersbeschränkung; keine besonderen körperlichen Voraussetzungen und Vorkenntnisse erforderlich. Alle Übungen werden erklärt, vorgemacht und an die Teilnehmenden angepasst.

Da fast alle Übungen sitzend oder liegend ausgeführt werden, benötigst du eine Yoga/Fitnessmatte, Decken, ein oder mehrere (Yoga-)Kissen, 2 Yogablöcke (alternativ: 2 dicke Bücher), warme Socken, warme, bequeme Kleidung.

Dauer: ca. 2,5 Std.


Workshopleitung: 
Wibke Saar-Tebati ist zertifizierte Yogalehrerin (BYV) und Yogatherapeutin (TSY). 
Ihre Angebote umfassen Hatha Yoga, Yin Yoga, Yoga Nidra sowie traumatherapeutisches Yoga. Stressabbau und Entspannungsangebote sind ihre Herzensangelegenheit.


Wichtig: 
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt auf 16 Personen.
Anmeldung erbeten unter: anandohamyoga_at_yahoo.com

 

Energieausgleich: 15 Euro* pro Person für den Workshop, plus Spenden für die Saalkosten (Strom, Heizung, Reinigung usw.). 

*Der Energieausgleich versteht sich als freiwillige Spende für ein Friedenprojekt.

Eintritt: 15 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 27.04.2024 | 20:00 Uhr

"Crozz Rock" (Rock/Blues-Cover)

Crozz Rock, der Name steht für „knackig“, „rockig“, mit vielen unterschiedlichen Einflüssen aus dem Genre Rockmusik.


Fünf Herren, alle in den 60ern bis auf den Frontman, der schon eine 7 vorne dran hat, haben sich darauf geeinigt, vorhandene Stücke aufzuarbeiten und neu zu arrangieren. „Crozz Rock“ ist also eine Cover Band, die nicht bemüht ist, 1 zu 1 nachzuspielen, sondern ihr eigenes Ding aus den Songs macht, die zum Teil sehr alt sind, bis in die 30er Jahre zurückgehen, ganz so wie ihnen der musikalische Schnabel gewachsen ist.


In der klassischen Besetzung für solche Bands spielt „Crozz Rock“ mit zwei Gitarren, Bassgitarre, Drums und Keyboard. Außerdem spielt der Mann an den Tasten auch noch Saxofon, Blues Harp und Percussion. Frontman und Keyboarder sind für den Gesang zuständig und ergänzen sich dabei gut aufeinander abgestimmt. 


Unterhaltung, sprich Entertainment ist im Fokus der Bühnenpräsenz, unterhaltsam und kurzweilig soll es sein. Natürlich ist die Show dem Alter der Musiker angepasst und nicht mehr so wild, wie es früher einmal war. Also „Stage Diving“ entfällt, die Bewegungen sind eher bei „ZZ Top“ angesiedelt, was aber der Sache keinen Abbruch tut.

“Crozz Rock” steht unter anderem regelmäßig beim “Phungo-Festival” auf der großen Bühne und war auch beim letzten Hessentag im Einsatz.
 

crozz-rock.de – Unlimited Rock Cover 

 

Eintritt: 12 €

Eintritt ermäßigt: 10 €

Vorverkauf: 10 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 04.05.2024 | 19:00 Uhr

Polygon Live Session mit zwei Bands

Vorhang auf für die Polygon Live Sessions im Kulturcafé!

Bei den ‘Polygon Live Sessions’ ist der Name Programm, denn bei dieser Livestream-Show präsentieren verschiedenste Musikerinnen und Musiker ihre Songs und Kompositionen sowohl vor Live- als auch Online-Publikum. Dabei leitet Moderator Dennis viel mit Witz und Charme durch den Abend und nimmt die Künstlerinnen und Künstler im Interview auch mal etwas genauer unter die Lupe. 

Seid gespannt und vor allem seid dabei, vor Ort oder im YouTube-Stream. Dazu einfach den QR-Code mit dem Handy scannen. 

Hier ist der Link zum Kanal, auf dem der jeweilige Livestream dann immer direkt oben zu sehen sein wird: https://bit.ly/3Jkv9vr 

 

Für die ‘Polygon’-Live Sessions wird der Kulturcafé-Saal erneut zum Film- und Tonstudio. Das Konzert kann sowohl Live erlebt werden als auch per Stream im Internet. 

Der Eintritt ist frei; Spenden sind gerne gesehen.

 

Auf der Bühne stehen heute:

“warm place” - Emotive Singer-Songwriter aus Hanau
 

Zwischen Erinnerung und Sehnsucht scheint durch die Melancholie des Alltags ein Licht, das an einen warmen, heimeligen Ort führt.
Von diesen Gefühlen erzählen “warm place” und nehmen den Hörer mit an einen Ort zum Träumen, Fühlen und Tanzen. Das Singer-Songwriter-Trio aus Hanau und Offenbach lässt mit grungig-melancholischen Frauenstimmen Emotionen zu musikalischen Bildern werden.
Piano und Gitarren unterstützen in minimaler Instrumentierung die eindrückliche, auf Deutsch und Englisch dargebrachte Lyrik und runden so den wehmütig-emotionalen Sound ab.

 

“Space-C” – die neue Rakete in der Grunge-Rock-Galaxie


Im Frühjahr 2023 geht die Band Space-C mit dem Studioalbum “Let’s go” an den Start. Mit dreckigem Skate-Rock bringen die Jungs aus Hessen nicht nur 
live das Publikum zur Ekstase. Auch auf der neuen Platte ist die nahezu überirdische Energie der jungen Band intensiv spürbar.
Dave, Simon, Justin und Daniel gründeten “Space-C” im Jahr 2019 und könnten als Charaktere kaum gegensätzlicher sein. Genauso treffen daher auch auf dem neuen Album extreme Intro- und Extrovertiertheit aufeinander. Das sorgt für explosive, aber auch für leichtfüßige musikalische Stimmungsbilder, weshalb das Album neben emotionalen Deep Dive-Titeln auch mit Easy Listening-Songs aufwarten kann.


Dabei erkennt manch punk-affiner Zuhörer sicherlich die einen oder anderen klassischen Old School-Einflüsse, welche bei “Space-C” jedoch in eine komplett 
neue akustische Form gegossen werden. Das geschieht zwangsläufig, da die meisten neuen Songs in Jam-Sessions entstanden sind, denen die Musiker eine 
beinahe therapeutische Wirkung zuschreiben: Je dreckiger die Musik, desto heilsamer ihre Wirkung.
Auch inhaltlich wagen sich die Darmstädter mit “Let’s go” an Extreme: Das Album behandelt emotionale Highs und den maximalen Genuss am Leben genauso wie den Selbsthass und das Tief, welches häufig danach folgt. Dieses gesamte Gefühlsspektrum soll in den 13 Tracks des neuen Albums schonungslos ehrlich abgebildet und erlebbar gemacht werden.
Mit ihrem Signature-Song “Space-C” legte die Band bereits zu Beginn des Jahres eine phänomenale Single vor, der mittlerweile aber noch eine ganz andere Funktion zukommt: “Wer diesen Song fühlt, bekommt den "Space-Cadet-Patch“, so Leadsänger Dave Sattler. Dieses imaginäre Patch vereint die Musiker mit ihrer Fangemeinde und soll das Publikum einladen, gemeinsam jegliche Form von Energien und Emotionen ungefiltert auszuleben. Denn genau dafür steht Space-C: “Die Musik fühlen, ganz ohne Schnickschnack, und dabei gemeinsam die Gedanken fliegen lassen. Let’s go, Space Cadets!

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 11.05.2024 | 20:00 Uhr

"Handkäs mit Orange" - Das Wohnzimmer-Konzert

Hessischer geht's kaum!


. . . sie sind absoluter Kult! Drei Vollblutmusiker - jeder für sich eine Institution in Sachen Musik im 
Rhein-Main-Gebiet. 

Ralf Baitinger, ein Musikwahnsinniger und in den verschiedensten Sparten unterwegs, glänzt als Instrumentalist, Sänger und Entertainer. 

Fred Kraus ist die "wohl bluesigste Stimme Südhessens" und auf verschiedenen Blechblasinstrumenten zuhause. 

Bodo Kolbe ist der erfahrenste Musiker der Truppe. Er gilt in der Region als “Godfather des Riedblues”. Mindestens die Hälfte des Programms stammt aus seiner Feder. Alle drei sind absolut spielfreudige und wortgewandte Livemusiker. Gemeinsam bieten sie akustischen Blues vom Feinsten in hessischer Sprache.

Das Trio schafft es spielend, jede Halle und jedes Fest in der Region zu einer überschäumenden Party zu machen. Im überschaubaren Kulturcafé-Saal bieten sie ein Konzert, bei dem Jede/r ganz nah am Geschehen ist, bei dem man konzentriert zuhören und die überaus witzigen Texte gut verstehen kann. Quasi ein Wohnzimmerkonzert. Karten sollten frühzeitig gekauft werden.

 

Eintritt: 17 €

Eintritt ermäßigt: 15 €

Vorverkauf: 15 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 17.05.2024 | 20:00 Uhr

Folkwards! - Folktanz-Workshop

Nach vorheriger Erklärung werden vorwiegend einfache bis mittelschwere Mitmach-Tänze aus verschiedenen Kulturen getanzt, von ruhig-meditativ bis schwungvoll und spaßig.

Der Schwerpunkt liegt bei Tänzen aus Frankreich, Groß-Britannien, Israel sowie Ost- und Südeuropa.

Im Vordergrund stehen nicht perfekt gesetzte Schritte, sondern die individuelle und gemeinsame Freude am Tanzen, an der Umsetzung der Musik in Bewegung.

 

- Immer an dritten Freitagen des Monats, von 20 - 22 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

- Kein fester Tanzpartner erforderlich, jede*r kann einzeln dazukommen.

- Einstieg auch für Anfänger*innen jederzeit möglich, keine Anmeldung nötig.

- Einfach vorbeikommen, ausprobieren, Spaß haben!

 

Wenn irgend möglich, bitte vorab einen freiwilligen Corona-Selbsttest machen.

 

An manchen Terminen werden wir Livemusik da haben, dann verdoppeln sich die üblichen Eintrittspreise auf 10 und 5 Euro.

Sobald diese Termine feststehen, werden sie natürlich umgehend hier auf der Homepage aktualisiert.

 

Eintritt: 5 €

Eintritt ermäßigt: 2,50 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 18.05.2024 | 20:00 Uhr

Ganz-nah-dran-Konzert mit dem Liedermacher-Duo Claudia Heidl und Christof Zielony


Eigenes Liedgut mit deutschen Texten sind das Markenzeichen des Duos Claudia Heidl und Christof Zielony aus Marburg - ein ganz besonderer Geheimtipp für Menschen mit Sinn für Poesie und feine Melodien.

Dabei mangelt es nicht an Phantasie und Vergnügen, so sagen Claudia Heidl und Christof Zielony selbst über ihre Themen:
„Ein Strand in Dänemark, Einhörner mit Verschwörungsfantasien, ein Weizenfeld, das unsichtbar macht, ein Baggersee mit gefährlichen Bewohnern, ein Engel mit Aluleiter und die Liebe vor dem Tod. 
Wir möchten euch in unseren Liedern mitnehmen zu poetischen, skurrilen und zuweilen dunklen Orten und Begegnungen. Und alles, wirklich alles, ist wahr und selbst erlebt – auch das mit den Elefanten.“

Doch welchem Thema auch immer sie sich widmen, tun sie es stets liebevoll und einfühlsam. Mal mit einem schelmischen Augenzwinkern, mal verträumt, mal nachdenklich. Aber auf jeden Fall immer faszinierend und fesselnd.

Neben zwei tollen Gesangsstimmen bringen die beiden Gitarre, Akkordeon und Chalumeau mit.

Beim Duo Claudia Heidl und Christof Zielony erleben wir im allerbesten Sinne genau, wie Reinhard Mey so schön formulierte, „Ein Stück Musik, von Hand gemacht!“ 

 

Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Eintrittskarten ist auf 70 Stück reduziert.

 

308. Marburger Abend: Christof Zielony & Claudia Heidl Liedermacher (youtube.com) 

Eintritt: 14 €

Eintritt ermäßigt: 12 €

Vorverkauf: 12 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 23.05.2024 | 15:00 Uhr

"Abenteuer mit Käpt'n Karl"

Ein Kindertheaterstück mit Artistik, Jonglagen und Bauchreden, gespielt von Bille Billewitz.


Heute ist es endlich soweit! KÄPT’N KARL will mit seinem Segelschiff, der Santa Klara, in See stechen. Er möchte ferne Länder sehen, fremde Menschen kennenlernen, einsame Inseln entdecken und natürlich den großen Piratenschatz finden.

Mit ihm fährt Hugo Maus, sein bester Freund. Hugo war noch nie auf einem Schiff und deshalb üben die beiden erst einmal, wie es ist, zur See zu fahren. Plötzlich sind sie auf dem Meer und begegnen dem gefährlichen ‘Roten Piraten'.

Aber zum Glück sind ja die Kinder dabei, wenn die zwei Freunde auf Abenteuerreise gehen. Dabei geraten sie in einen Sturm, erleiden Schiffbruch und werden an den Strand einer einsamen Insel gespült. Ob sie schließlich auch noch den Schatz finden?

Bille Billewitz war im vergangenen Jahr als Professor Knödeldaddel mit dem “Zimmerflugzeug” und “Freddy Fuchs in der Erfinderwerkstatt” Gast auf der Kulturcafé-Bühne.

 

Für Menschen ab 4 Jahren.


Pforzheimer Zeitung: „Das Theaterstück mit Bauchreden und Artistik, sorgte für viel Begeisterung bei den Kleinen."

Rhein-Neckar-Zeitung: „Der Schauspieler, Komiker und Artist Bille Billewitz brachte diese Geschichte im Alleingang auf die Bühne und zeigte dabei die ganze Bandbreite seiner Talente. Singen, Zaubern, Bauchreden, Jonglieren und Balancieren. Die Handlung war gespickt mit allerlei abenteuerlichen Dingen, die unweigerlich die Fantasie der kleinen Zuschauer anregten und helle Begeisterung hervorriefen.“

 

Eintritt: 7 €

Vorverkauf: 6 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 01.06.2024 | 20:00 Uhr

"Mano a Mano" (Tangokonzert)

Das Tango-Trio „Mano a Mano“ entführt sein Publikum mit ihrer Musik in die magischen Nächte von Buenos Aires. Die drei „Porteños“, (wie aus Buenos Aires stammende Menschen genannt werden) lassen bekannte und beliebte Tangos erklingen. Die wunderbaren Melodien des Bandoneons und der Gitarre verbinden sich mit der Stimme von Carlos Roulet in ausdrucksstarken Interpretationen, deren Intensität und Wärme sich jedem Publikum unmittelbar mitteilen. Im Programm sind traditionelle Tangos, Tangovals und Milongas, sowie Lieder von Astor Piazzolla zu hören.

Ihre Konzerte garnieren sie mit kleinen Anekdoten und Kuriosem über die Geschichte des Tangos und seiner Protagonisten.

Carlos Roulet (Gesang)
Marcos Gonçalves da Rocha (Gitarre)
Edgardo Otero Salvador (Bandoneon)

Eintritt: 17 €

Eintritt ermäßigt: 15 €

Vorverkauf: 15 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Mittwoch 12.06.2024 | 14:30 Uhr

Vortrag: "Usbekistan"

Die Mittwochstudienrunde im VHS-Freundeskreis bietet regelmäßig Vorträge im Kulturcafé-Saal an. Oftmals Reiseberichte, aber auch Informationen zu interessanten Themen.

Wer selbst einen Vortrag halten möchte, sollte bei einer Veranstaltung Kontakt aufnehmen.

Gerhard Grammes berichtet heute von Usbekistan, einer Reise ins Herz der Seidenstraße.

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 15.06.2024 | 19:00 Uhr

Auftakt zu GG LOKAL in Dornheim

Gemeinsam mit der Stadtverwaltung der Kreisstadt Groß-Gerau präsentiert der Verein Kulturcafé auch 2024 wieder die schöne Veranstaltungsreihe GG LOKAL. Der Auftakt findet am 15. Juni im Hof der Alten Schule im Stadtteil Dornheim statt.

Weitere Informationen gibt es zu gegebener Zeit. Auch zu den Eintrittspreisen.

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Alte Schule im Stadtteil Dornheim, Gernsheimer Landstraße 1, 64521 Groß-Gerau


Sonntag 16.06.2024 | 19:00 Uhr

GG LOKAL in Dornheim

Gemeinsam mit der Stadtverwaltung der Kreisstadt Groß-Gerau präsentiert der Verein Kulturcafé auch 2024 wieder die schöne Veranstaltungsreihe GG LOKAL. Der Auftakt findet am 15. Juni im Hof der Alten Schule im Stadtteil Dornheim statt. Am 16. Juni geht es mit einer hochwertigen Band weiter.

Weitere Informationen gibt es zu gegebener Zeit. Auch zu den Eintrittspreisen.

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Alte Schule im Stadtteil Dornheim, Gernsheimer Landstraße 1, 64521 Groß-Gerau


Sonntag 30.06.2024 | 10:30 Uhr

Yogaworkshop: Sommerspecial - "Herz öffnen"


Hatha-Yoga-Praxis mit Klangschalen für mehr Öffnung, Freude und (Selbst)Liebe im Leben
 

Das Herzchakra und die Herzenergie sind eine Kraftquelle und am stärksten messbare Frequenz in unserem Körper mit großem Einfluss auf unser Leben. Das Herz vermittelt zwischen Körper und Geist und hilft uns bei unserer emotionalen Entwicklung. Als spirituelle Quelle lehrt uns das Herz, liebevoll und mit Mitgefühl zu handeln und zu erkennen, dass unsere größte Kraft die Liebe ist: die Verbundenheit mit anderen, aber auch die mit sich selbst. 
In diesem Workshop widmen wir uns unseren Herzbereich mit Hilfe von herzöffnenden Asanas und Klangschalen, die am Körper entlang geführt bzw. aufgesetzt werden. Eine Herzmeditation und ein darauf abgestimmtes Pranayama (Atemübungen) runden den Workshop ab. 

Ein Workshop für alle, ohne Altersbeschränkungen, ohne besondere körperliche Voraussetzungen oder Vorkenntnisse. Alle Übungen werden erklärt, vorgemacht und an die Teilnehmenden angepasst. 

Dauer: ca. 2,5 Std.


Du benötigst eine Yoga/Fitnessmatte, Decken, ein (Yoga-)Kissen, 2 Yogablöcke (alternativ: 2 dicke Bücher), warme Socken, bequeme Kleidung.


Wichtig: Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt auf 16 Personen. 

Anmeldung erbeten unter: anandohamyoga_at_yahoo.com

Workshopleitung: 

Wibke Saar-Tebati ist zertifizierte Yogalehrerin (BYV) und Yogatherapeutin (TSY). Ihre Angebote umfassen Hatha Yoga, Yin Yoga, Yoga Nidra sowie traumatherapeutisches Yoga. Stressabbau und Entspannungsangebote sind ihre Herzensangelegenheit.

 

Energieausgleich: 

15 Euro* pro Person für den Workshop, plus Spenden für die Saalkosten (Strom, Heizung, Reinigung usw.) 

*Die Einnahmen verstehen sich als Spende für die Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen.
 
 

Eintritt: 15 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 19.07.2024 | 20:00 Uhr

Folkwards! - Folktanz-Workshop

Nach vorheriger Erklärung werden vorwiegend einfache bis mittelschwere Mitmach-Tänze aus verschiedenen Kulturen getanzt, von ruhig-meditativ bis schwungvoll und spaßig.

Der Schwerpunkt liegt bei Tänzen aus Frankreich, Groß-Britannien, Israel sowie Ost- und Südeuropa.

Im Vordergrund stehen nicht perfekt gesetzte Schritte, sondern die individuelle und gemeinsame Freude am Tanzen, an der Umsetzung der Musik in Bewegung.

 

- Immer an dritten Freitagen des Monats, von 20 - 22 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

- Kein fester Tanzpartner erforderlich, jede*r kann einzeln dazukommen.

- Einstieg auch für Anfänger*innen jederzeit möglich, keine Anmeldung nötig.

- Einfach vorbeikommen, ausprobieren, Spaß haben!

 

Wenn irgend möglich, bitte vorab einen freiwilligen Corona-Selbsttest machen. 

 

An manchen Terminen werden wir Livemusik da haben, dann verdoppeln sich die üblichen Eintrittspreise auf 10 und 5 Euro.

Sobald diese Termine feststehen, werden sie natürlich umgehend hier auf der Homepage aktualisiert.

 

Eintritt: 5 €

Eintritt ermäßigt: 2,50 €

Vorverkauf: 2,50 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 30.08.2024 | 18:00 Uhr

"Mission Possible" zur 'Nacht der Sinne' auf der Kulturcafé-Bühne

Als unser Beitrag zur ‘Nacht der Sinne’ wird wie in jedem Jahr auch 2024 wieder eine Band von höchster Qualität auf der Kulturcafé-Bühne auf dem kleinen Marktplatz südlich der Biergarten-Mauer stehen.

Die fünf Musiker von "Mission Possible" präsentieren mit ihrer Show eine Auswahl feinster Rock- und Pop-Musik aus den vergangenen vier Jahrzehnten. Mit viel Liebe zum Detail, großer Spielfreude, überwältigendem Live-Sound und starker Bühnenperformance versteht es die erstklassig besetzte Band, den Herzschlag ihres Partyrepertoires auf den Puls des Publikums zu übertragen. 

Das Team von "Mission Possible" blickt auf langjährige Veranstaltungserfahrung zurück und hat bereits mehrfach die Gäste im Kulturcafé-Saal, im Biergarten und bei der 'Nacht der Sinne' begeistert.

Wir freuen uns auf ein weiteres tolles Open-Air-Rock-Konzert!

Das Konzert im Rahmen des beliebten Stadtfestes ‘Nacht der Sinne’ findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Groß-Gerau bei freiem Eintritt statt.

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Bühne, Marktplatz, 64521 Groß-Gerau


Freitag 20.09.2024 | 20:00 Uhr

Folkwards! - Folktanz-Workshop

Nach vorheriger Erklärung werden vorwiegend einfache bis mittelschwere Mitmach-Tänze aus verschiedenen Kulturen getanzt, von ruhig-meditativ bis schwungvoll und spaßig.

Der Schwerpunkt liegt bei Tänzen aus Frankreich, Groß-Britannien, Israel sowie Ost- und Südeuropa.

Im Vordergrund stehen nicht perfekt gesetzte Schritte, sondern die individuelle und gemeinsame Freude am Tanzen, an der Umsetzung der Musik in Bewegung.

 

- Immer an dritten Freitagen des Monats, von 20 - 22 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

- Kein fester Tanzpartner erforderlich, jede*r kann einzeln dazukommen.

- Einstieg auch für Anfänger*innen jederzeit möglich, keine Anmeldung nötig.

- Einfach vorbeikommen, ausprobieren, Spaß haben!

 

Wenn irgend möglich, bitte vorab einen freiwilligen Corona-Selbsttest machen. 

 

An manchen Terminen werden wir Livemusik da haben, dann verdoppeln sich die üblichen Eintrittspreise auf 10 und 5 Euro.

Sobald diese Termine feststehen, werden sie natürlich umgehend hier auf der Homepage aktualisiert.

 

 

Eintritt: 5 €

Eintritt ermäßigt: 2,50 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Sonntag 06.10.2024 | 10:30 Uhr

Yogaworkshop: Herbstspecial - "Selfcare Day - Zeit für Dich"

Selfcare, die sanfte Selbstfürsorge, bringt uns in Kontakt zu uns selbst, lässt uns unsere Bedürfnisse wahrnehmen und achtsam und liebevoll damit umgehen. In diesem Workshop erwarten dich sanfte Yoga- und Atemübungen, durch die du wieder ins Spüren und Wahrnehmen kommst. Es sind Übungen aus dem Hatha Yoga, dem Yin Yoga und aus der Nervensystemarbeit, die gezielt zum Stressabbau führen. Der Einsatz von Klangschalen, die am Körper entlang geführt bzw. aufgesetzt werden, intensivieren deine Praxis. Der Körper kann regenerieren, die Seele aufatmen und der Geist zur Ruhe kommen. Komm einfach vorbei! Ich freue mich auf dich!


Der Workshop ist für alle geeignet, die mehr für ihr Wohlbefinden tun wollen - ungeachtet des Alters, der Beweglichkeit, der Vorkenntnisse. Alle Übungen werden erklärt, vorgemacht und an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst. 

 

Dauer: ca. 2,5 Std.


Bitte mitbringen:  Yoga/Fitnessmatte, Decken, ein oder mehrere (Yoga-)Kissen, 2 Yogablöcke (alternativ: 2 dicke Bücher), warme Socken, warme, bequeme Kleidung.


Wichtig: 
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt auf 16 Personen. 

Anmeldung erbeten unter: anandohamyoga_at_yahoo.com


Energieausgleich: 

15 Euro* pro Person für den Workshop, plus Spenden für die Saalkosten (Strom, Heizung, Reinigung usw.) 

*Die Einnahmen verstehen sich als Spende für die Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Workshopleitung: 
Wibke Saar-Tebati ist zertifizierte Yogalehrerin (BYV) und Yogatherapeutin (TSY). Ihre Angebote umfassen Hatha Yoga, Yin Yoga, Yoga Nidra sowie traumatherapeutisches Yoga. Stressabbau und Entspannungsangebote sind ihre Herzensangelegenheit.
 

Eintritt: 15 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 12.10.2024 | 20:00 Uhr

"Pint Size Company" (Irish Folk)

Die drei Musiker der Pint Size Company haben sich ganz den „Green Notes“ verschrieben. Ob Traditionals, Covers oder Eigenes, ob rockig oder ruhig – immer mit der gehörigen Portion Honk folgt die Pint Size Company seit 2007 ihrer Firmenphilosophie: Folky Dokey!
 

Nach über 100 Konzerten nun erstmals im Kulturcafé-Saal.

Eintritt: 12 €

Eintritt ermäßigt: 10 €

Vorverkauf: 10 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 07.11.2024 | 15:00 Uhr

"Die Stromer" auf Abschiedstournee: "Der Waschlappendieb"

Das beliebte Darmstädter Kindertheater geht auf Abschiedstournee!

Wir zeigen daher noch einmal ihren Klassiker “Der Waschlappendieb” mit Victorius und der Maus Lizzy.

 

Eine Detektivgeschichte für Kinder von 3 - 8 Jahren

Victorius kann es nicht fassen: Seit Tagen verschwinden auf seltsame Weise Waschlappen von seiner Wäscheleine. Sogar seinen Lieblingswaschlappen hat es schon erwischt. Victorius heckt einen schlauen Plan aus, um den Dieb auf frischer Tat zu ertappen.

Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Dieb begegnet er Lizzy, einer quirligen Maus. Kann Lizzy Victorius helfen? Ein turbulentes Abenteuer beginnt.

Der Witz und Charme der beiden Figuren, die bildhafte Gestaltung, der leicht verständliche Text, sowie Musik und Gesang machen "DER WASCHLAPPENDIEB" zu einem Stück, das Kinder und Erwachsene in gleichem Maß anspricht.

 

Pressestimmen:

"Die Stromer zeigen bestes Kindertheater, stimmig, kurios, intelligent, witzig und wunderschön anzusehen."

Frankfurter Rundschau



"Ein fulminantes Stück ... Die Stromer aus Darmstadt zogen nicht nur die kleinen Zuschauer in den Bann ihres Spiels."

Saarbrücker Zeitung

Eintritt: 7 €

Eintritt ermäßigt: 6 €

Vorverkauf: 6 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 08.11.2024 | 19:00 Uhr

Singabend mit Wolfgang Hering und Lutz Weusmann

Bei diesem Treff steht wieder ein entspanntes Singen für Alle im Mittelpunkt. Seit einigen Jahren gibt es diese beliebte Veranstaltung im Kulturcafé. Die Texte von Popsongs, Volksliedern und beliebten Evergreens werden mit einem Beamer an die Wand geworfen. Deutsche und englische Stücke wechseln sich ab. Das gemeinsame Erleben steht im Mittelpunkt. Es ist allgemein bekannt: Singen trägt zum Wohlbefinden bei. Sicherlich rufen viele Songs Erinnerungen und emotionale Momente aus der Vergangenheit wach. Diesmal stehen auch Lieder zum Thema Herbst und Winter auf dem Programm. Gitarren und Ukulele kommen zum Einsatz. 

Zu diesem Singabend laden Wolfgang Hering aus der Kreisstadt, bekannt auch als Kinderliedermacher, zusammen mit dem ehemaligen Musiklehrer Lutz Weusmann aus Mainz in den Kulturcafé-Saal ein. 

Es gibt eine Möglichkeit für das geplante Hospiz in Groß-Gerau zu spenden. 

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 15.11.2024 | 20:00 Uhr

Folkwards! - Folktanz-Workshop

Nach vorheriger Erklärung werden vorwiegend einfache bis mittelschwere Mitmach-Tänze aus verschiedenen Kulturen getanzt, von ruhig-meditativ bis schwungvoll und spaßig.

Der Schwerpunkt liegt bei Tänzen aus Frankreich, Groß-Britannien, Israel sowie Ost- und Südeuropa.

Im Vordergrund stehen nicht perfekt gesetzte Schritte, sondern die individuelle und gemeinsame Freude am Tanzen, an der Umsetzung der Musik in Bewegung.

 

- Immer an dritten Freitagen des Monats, von 20 - 22 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

- Kein fester Tanzpartner erforderlich, jede*r kann einzeln dazukommen.

- Einstieg auch für Anfänger*innen jederzeit möglich, keine Anmeldung nötig.

- Einfach vorbeikommen, ausprobieren, Spaß haben!

 

Wenn irgend möglich, bitte vorab einen freiwilligen Corona-Selbsttest machen. 

 

Heute feiern wir die 100. Folkwards! - Veranstaltung im Saal des Vereins Kulturcafé Groß-Gerau!

Daher wird der Tanzworkshop früher beginnen und im Anschluß ein Bal Folk, also Folktanzabend ohne Tanzanleitung, stattfinden.

Sobald die Uhrzeiten und Details feststehen, werden sie hier auf der Homepage bekanntgegeben.

 

 

Eintritt: 5 €

Eintritt ermäßigt: 2,50 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 21.12.2024 | 20:00 Uhr

"Ihr Sünderlein kommet" - Kabarett mit Hans Gerzlich

O du fröhliche Weihnachtsfeier: Man weiß vorher, wie sie ausgeht - kann sich aber hinterher nicht mehr dran erinnern.


Alle Jahre wieder festliches Abendessen, Schrottwichteln, Dessert, erste Kleckereien, Aufhebung der Tischordnung, erste Schnapsrunden, es erscheint der DJ, es folgt der Schwof. Am Schluss tanzt ein Teil der Belegschaft auf dem Tisch - der andere liegt darunter. 


In Gerzlichs Firma war gestern Weihnachtsfeier, es ging (vom Himmel) hoch her - und er hat keinen Schimmer, wie und wo dieser unheilige Abend endete. Um so mehr beunruhigt ihn, dass sein Ehering nun verschwunden ist. In Gedanken rekonstruiert er noch einmal den gestrigen Abend: Da drüben saßen die Vertriebler, dort die Buchhaltung, daneben das Controlling. Und angeblich soll er gegen 0.45 Uhr mit der Jessica aus der Personalabteilung die Lokalität verlassen haben. Stimmt das wirklich?


Wer sagt das eigentlich? Und vor allem: Wo ist dieser verdammte Ehering? 


Herz, Terz, Kerz und Scherz aus der Gerzlich GmbHaHa & K.O. KG. 

Ein pointengeschmückter Weihnachtsspaß. Frohes Fresst & Guten Flutsch!

 

Nach Hans Gerzlichs überzeugendem Auftritt im Dezember 2023 sind wir dem vielfachen Ruf nach einer Fortsetzung gefolgt und haben den beliebten Kabarettisten gleich erneut engagiert.
 

Eintritt: 20 €

Eintritt ermäßigt: 18 €

Vorverkauf: 18 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


↑ nach oben